Mehr Infos

Dokumentation

Retouren Portal für JTL-Wawi

Erweitern Sie Customer Journey auch für Ihre Rückabwicklungen

Hinweise zum Datenschutz

Das Retouren Portal verarbeitet ausschließlich Daten, welche zur Anmeldung einer Retoure notwendig sind. Hierunter fallen die Bestellnummer einer Bestellung, die Postleitzahl der Lieferadresse, sowie alle Lieferscheinpositionen. Das Portal kennt lediglich diese Informationen.

Installation Retouren Portal Windows Client

Das arpaTools Retourenportal umfasst zwei Komponenten: 

Windows Client

Der Windows Client sorgt für die Übertragung Ihrer Lieferscheine an das arpaTools Retouren Portal. Zeitgleich kümmert der Client sich um die Anlage neuer Retouren in JTL-Wawi.

arpaTools Retouren Portal

Im Retouren Portal Online können Kunden Retouren erfassen. Eine Vorschau des Retourenportals finden Sie unter vorschau.retouren.online.

 

Außerdem benötigen Sie:

  • JTL-Wawi
    (ab Version 1.6.38.1)
  • Eine gültige Lizenz
  • Datenbank Verbindungsparameter
  • Port 21500 TCP ist in Ihrer Firewall freigegeben
  • Aktuelle .Net Framework Version

Nachdem Sie arpaTools Retouren Portal erworben haben, erhalten Sie eine E-Mail mit allen nötigen Informationen. Neben dem Downloadpaket erhalten Sie einen Lizenzschlüssel. Die endgültige Installation kann erst nach Einrichtung des Retouren Portal Online-Clients erfolgen. In der Regel dauert die Bereitstellung bis zu 48 Stunden.

 

 

Der Lizenzschlüssel ist nur in Verbindung mit Ihrer Mailadresse, welche bei der Bestellung angegeben wurde, gültig.

 

Entpacken Sie das Tool arpaTools Retouren Portal in ein beliebiges Verzeichnis. Starten Sie nun die Installation per Doppelklick auf die Datei “RetourenportalSetup.msi“. Beachten Sie alle Installationsschritte und klicken auf Weiter. Sobald Sie einen Fortschrittsbalken sehen, werden Sie von Ihrem Betriebssystem dazu aufgefordert, die nötigen Rechte zur Installation von arpaTools Sammelrechnung zu vergeben. Mit Klick auf “Ja” wird die Installation durchgeführt und Sie gelangen zum letzten Installationsschritt, mit Hinweis darauf, dass zum Betrieb der Software eine aktuelle .Net Framework Installation vorhanden sein muss. Als JTL-Wawi Nutzer dürfte diese Voraussetzung keine Hürde für Sie bedeuten. Sollten Sie wieder erwartend die Software aufgrund fehlender .Net Framework Komponenten nicht starten können, kontaktieren Sie Ihren Systemadministrator.  Beenden Sie die Installation mit Klick auf Schließen ab.

 

Mit Installation wird automatisch ein Windows Dienst installiert. Dieser Windows Dienst sorgt für einen automatischen Abgleich im Hintergrund. 

 

Sofern Sie ein weiteres Retourenportal benötigen, kann in der Konfiguration des arpaTools Retouren Portal Windows Client ein weiteres Profil angelegt werden. Zur Anlage eines zweiten Profils ist ein weiteres kostenpflichtiges Online Retourenportal notwendig.

Konfiguration Windows Client

Starten Sie die Konfiguration des arpaTools Windows Client durch Öffnen des Clients auf Ihrem Desktop. Um arpaTools Retouren Portal nutzen zu können, lesen und bestätigen Sie die Nutzungsbedingungen. Es sind nun eine Reihe von Einstellungen zu treffen. 

 

 

Datenbankeinstellungen

 

 

Klicken Sie oben rechts auf den Button Einstellungen, klicken Sie auf den Menüpunkt Datenbank.

 

Tragen Sie unter Server den Pfad zu Ihrem Datenbankserver ein.

Ist Ihre Datenbank gehostet, tragen Sie die Serverdaten nach folgenden Schema ein:

 

Host\Instanzname (localhost\JTLWAWI)

 

Ist Ihre Datenbank lokal oder innerhalb des Netzwerk erreichbar, tragen Sie die Serveradresse nach folgenden Schema ein:

 

Host\Instanzname,Port (xxxx.private.ecomdata.cloud\JTLWAWI,50000)

 

Tragen Sie unter Benutzername den Datenbankbenutzer des SQL Servers ein. Bitte beachten Sie, dass der Datenbenutzer Lese und Schreibrechte benötigt. Tragen Sie unter Passwort das nötige Passwort ein. Klicken Sie anschließend auf Mandanten laden, Wählen Sie im Dropdown Datenbank eine Datenbank aus. Klicken Sie jetzt auf Einstellungen prüfen. Sofern alle Angaben korrekt sind, können Sie den Dialog mit Klick auf Speichern bestätigen.

Lizenz

Klicken Sie oben rechts auf den Button Einstellungen, klicken Sie auf den Menüpunkt Lizenz.

Tragen Sie im Feld Lizenz-Mailadresse die Mailadresse aus Ihrer Bestellung ein. Tragen Sie im Feld Lizenzschlüssel den passenden Lizenzschlüssel ein. Der Lizenzschlüssel wurde Ihnen per E-Mail an die Mailadresse aus Ihrer Bestellung zugestellt. Sollte es beim Klicken auf Lizenz prüfen zu einem Fehler kommen, stellen Sie bitte zuerst sicher, dass Sie in Ihrer Firewall den Port 21500 freigeschaltet haben.

Programmeinstellungen

Klicken Sie oben rechts auf den Button Einstellungen, klicken Sie auf den Menüpunkt Programm.

 

 

Server

Das arpaTools Retouren Portal besteht aus zwei Komponenten. Einem Windows Client und einem Online Retourenportal. Damit der Windows Client mit dem Online-Retouren Portal kommunizieren kann, müssen Servereinstellungen getroffen. Sie erhalten die Zugangsdaten bitten 24 – 48 Stunden Werksstunden nach Ihrer Bestellung. Da Sie arpaTools Retouren Portal ausschließlich mit Einrichtungsservice erhalten, kontaktieren wir Sie, um die Einrichtung Ihres arpaTools Retouren Portal Windows Client abzuschließen. Bitte installieren Sie zur abschließenden Installation das Fernwartungstool Anydesk. 

 

Allgemein

  • Benutzer – Wählen Sie einen JTL-Wawi Benutzer aus, unter welchem Retouren angelegt werden sollen. Alle später angelegten Retouren in JTL-Wawi erhalten diesen Benutzer.
  • Warenlager – Wählen Sie das Lager aus, für das Retouren in JTL-Wawi angelegt werden sollen. Alle später angelegten Retouren in JTL-Wawi erhalten dieses Warenlager,
  • Retourengrund – Während der Einrichtung des arpaTools Retouren Portals für JTL-Wawi sollten alle in JTL-Wawi enthaltenen Retourengründe im Onlineportal angelegt werden. Mehr dazu im Kapitel Einrichtung Retouren Portal. Sollte es dennoch vorkommen, dass im Retouren Portal Online andere als in JTL-Wawi vorhandene Retourengründe angelegt wurden, wird im Falle einer Retoure die entsprechende Retourenposition mit unbekannten Retourengrund durch den hier angegebenen Retourengrund ersetzt.
  • “Gutschreiben aktivieren” – Eine Retourenposition in JTL-Wawi kann nur dann gutgeschrieben werden, sofern diese für eine Gutschrift markiert wurde. Diese Einstellung ist notwendig, um per JTL-Wawi Workflows automatisch Rechnungskorrekturen zu erstellen.
 
 
  • Coupons einschließen – Mit dieser Option bestimmen Sie das Standardverhalten bei der Anlage einer Retoure in JTL-Wawi. Sollen Coupons bei einer späteren Rechnungskorrektur immer eingeschlossen werden oder nicht? Das Standardverhalten in JTL-Wawi beim manuellen Erstellen einer Retoure ist “Gutschreiben” aktiviert.
  • Versandkosten erstatten – Mit dieser Option bestimmen Sie das Standardverhalten bei der Anlage einer Retoure in JTL-Wawi. Sollen Versandkosten bei einer späteren Rechnungskorrektur immer eingeschlossen werden oder nicht? Das Standardverhalten in JTL-Wawi beim manuellen Erstellen einer Retoure ist “Versandkosten erstatten” deaktiviert.
  • Stücklistenverarbeitung – Diese Einstellung bestimmt das Verhalten im Umgang mit Stücklisten und Konfigurationsartikel im Retouren Portal. Sollen Endkunden in der Lage sein einzelne Stücklistenkomponenten oder die gesamte Stückliste an sich für eine Retoure anmelden dürfen? Sofern Sie “Komponenten senden” auswählen, werden alle Komponenten der Stückliste an das Retouren Portal Online übertragen. Der Kunde ist dann in der Lage, einzelne Komponenten zu retournieren. Mit der Auswahl “Väter senden” kann Ihr Kunde online nur die Stückliste als einzelnes Produkt retournieren. In JTL-Wawi wird die Retouren Position immer als Stückliste betrachtet.
  • Intervall in Sekunden – Das hier hinterlegte Intervall in Sekunden bestimmt die Abgleich Geschwindigkeit in der arpaTools Retouren Portal Windows Client neue Lieferscheine an das Retouren Portal sendet und neue Retouren Online abruft. 
  • In Dienst verarbeiten – arpaTools Retouren Portal Windows Client kann als Windows Dienst im Hintergrund ausgeführt werden. Die Option ist standardmäßig aktiviert. 
 

Filter

Die Einstellung filtern bestimmt, aus welchen Plattformen Lieferscheine an das Retouren Portal Online übertragen werden. Sofern Sie ausschließlich Lieferscheine zu Webshop Bestellungen an das Portal senden möchten, wählen Sie die Option Onlineshop aus. Wählen Sie alle Plattformen aus, dessen Bestellungen bzw. Lieferscheine mit dem arpaTools Retouren Portal synchronisiert werden sollen.

Konfiguration Retourenportal Online

Das Online-Portal des arpaTools Retouren Portal für JTL kann individuell angepasst werden. Anpassungen beschränken sich auf folgende Bereiche:

  • Logo inkl. Beschreibung
  • Favicon
  • Hintergrundbild
  • Sämtliche Farben
  • Alle Texte
  • Beliebig viele Sprachen
  • Per Custom CSS können weitere Anpassungen erfolgen.
 
Sobald wir die Einrichtung des arpaTools Retourenportal vorgenommen haben, erreichen Sie den Administrationsbereich des Online-Portals unter admin.retouren.online.

Die Log-in Informationen werden Ihnen bereitgestellt, sobald wir die Einrichtung für Sie abgeschlossen haben.

 

Globale Einstellungen

In den globalen Einstellungen des Retouren Portal Online können Sie folgende Einstellungen treffen.

  • URL des Retourenportals – Diese Angabe kann nicht geändert werden. Es handelt sich dabei um den Link zu Ihrem Retourenportal.
  • Titel des Retourenportals – Der Titel (HTML Titel) wird in der Tab Übersicht des Browsers angezeigt.
  • Name des Retourenportals – Der H1 Title des Retourenportals.
  • Hintergrundbild – Ein individueller Hintergrund Ihres Retourenportals. Die Einstellung überschreibt den Wert Hintergrundfarbe im Reiter Layout. Empfohlene Größe 1980 px * 1080px. Bitte beachten Sie unbedingt die Größe der Bilddatei. In unserem Kundenbeispiel ist das Bild im .jpg Format gespeichert und 460 KB groß.
  • Logo – Laden Sie hier Ihr Logo hoch. Empfohlene Größe 200 px * 70 px. Bitte beachten Sie unbedingt die Größe der Bilddatei. In unserem Kundenbeispiel ist das Bild im .jpg Format gespeichert und 12 KB groß. Um Ihr Logo bestmöglich zu platzieren, stehen Ihnen die Optionen Logo Padding und Maximale Logobreite zur Verfügung. Über 
  • Favicon – Laden Sie hier Ihr Favicon hoch. Empfohlene Größe 512 px * 512 px. Bitte beachten Sie unbedingt die Größe der Bilddatei. In unserem Kundenbeispiel ist das Bild im .png Format gespeichert und 22 KB groß.
 

Texte

Im Reiter Texte können Sie alle Texte des arpaTools Retourenportal anpassen. Ihnen steht es frei, Texte mit oder ohne HTML Tags zu verwenden. Bei Änderung der Texte empfehlen wir Ihnen die HTML Beschreibung zu übernehmen. In den folgenden Screenshots sehen Sie Schritt für Schritt alle Texte, welche individuell auf Ihre Wünsche angepasst werden können. Sämtliche Texte können im Reiter Sprachen übersetzt werden. Der Browser Ihres Kunden entscheidet über die ausgegebene Sprache.

 

Im Schritt 4 kann optional eine PDF mit allen relevanten Rücksendeinformationen heruntergeladen werden. Der oben angegebene Barcode beinhaltet die Bestellnummer der Retoure. Ideal zur Verwendung im JTL-Packtisch als auch JTL-WMS. Bitten Sie Ihre Kunden, den Beleg auszudrucken und dem Paket beizulegen.

 

 

Der Vollständigkeit halber: Sobald Schritt 4 ausgeführt wurde, wird die Retoure durch den Windows Retouren Client erfasst und in JTL-Wawi im Retourenstatus “Angelegt” erstellt. Mit Anlage der Retouren in JTL-Wawi können per JTL-Wawi Workflows Aktionen wie zum Beispiel das Erstellen und Versenden eines DHL Retouren Versandetikett ausgeführt werden. (Mögliche Logistiker DHL, DPD, Hermes und Internetmarke Quelle JTL Guide). Das Versenden eines Retouren Etiketts per E-Mail ist lediglich ein Beispiel für eine Reihe möglicher Workflows. In unserem Whitepaper zum Thema Retouren mit JTL-Wawi skizzieren wir Ihnen einen möglichen Retourenprozess.

 

Layout

Neben allen Texten können genauso alle Farben angepasst werden. Per Klick auf eine Farbe erscheint ein Farbpicker. Wir empfehlen die Angabe des richtigen HEX Codes. (Als Tipp empfehlen wir Ihnen den Dienst von Imagecolorpicking.com, klicken Sie dort auf “Verwenden Sie Ihr Bild” und auf “Webadresse” und geben Ihre Unternehmens URL ein. Als Ergebnis erhalten Sie eine Liste der dort verwendeten Farben.)

Ihnen gefällt was Sie gelesen haben? Sie haben aber noch weitere Fragen?

Füllen Sie einfach das Kontaktformular aus. Wir setzen uns mit Ihnen Verbindung.



Consent Management Platform von Real Cookie Banner